HERZLICH WILLKOMMEN

 

Aktuelles

Wichtige Info: Seit 13.11.2020 ist Indoor-Sport in Bayern verboten, somit müssen auch alle Tennishallen im Freistaat geschlossen bleiben!


Danke für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Ihr Vorstand des tcs

Liebe Mitglieder,

Die Stadt Schweinfurt erneuert die Wasserleitungen im Bereich des Willy-Sachs-Stadions.

Unsere Tennisanlage ist von dieser Baumaßnahme betroffen. Von Montag 26.10. 2020 7.00 Uhr an muss die Zufahrt zu unserem Gelände ab der Einmündung Willy-Kaidel-Strasse und Am Hainig für jeglichen Autoverkehr gesperrt werden. Lediglich Fußgänger und Radfahrer können die Zufahrt zu unserer Anlage noch nutzen.

Wir bitten daher alle Autofahrer, die ausreichenden Parkmöglichkeiten vor der Eishalle zu nutzen. Planen Sie bitte den Fußweg von ca. 200m (5 Min.) ein. Die Sperrung wird etwa 6 Wochen dh. bis ca. 15.November andauern.

Anfangs 2021 muss die Sperrung nochmals für ca. 6 Wochen erfolgen, da der 2.Teil dieser Arbeiten ansteht. Das genaue Datum werden wir rechtzeitig mitteilen.

Wir bitten um Verständnis für diese nicht zu vermeidende Behinderung.
Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Rundschreiben an alle Mitglieder, September 2020

Liebe Mitglieder des Tennis Club Schweinfurt,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Jugendliche und liebe Eltern,

diese Sommersaison war und ist geprägt durch die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Die im März vorgesehene Jahreshauptversammlung musste wegen des staatlichen Verbots von Vereinsversammlungen abgesagt werden. Die schon gemeldeten Mannschaften konnten weitgehend durch Absagen nicht an den reduzierten Medenspielen teilnehmen. Trotz allem war es aber ab Mai wieder möglich Tennis zu spielen. Unser neues Buchungssystem ermöglicht eine Rückverfolgung der hoffentlich ausbleibenden Ansteckungen. Das neue Gastro-Konzept konnte auf der Terrasse von unserer neuen Küchenchefin Elvira Naujoks eingeführt und erfolgreich umgesetzt werden.

Der Trainingsbetrieb durch unseren Cheftrainer Bogdan Toma lief erfreulich gut und intensiv. Der Zustand der Plätze und der gesamten Anlage ist dank des unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatzes von George Ohl und unserem Platzwart Valerie Seibel hervorragend.

Vor uns liegt vom 14.09.2020 bis 18.04.2021 die Hallensaison in unserer Einfeldhalle. Viele Abonnements sind schon verlängert oder neu angemeldet.
Weitere Meldungen nimmt Dr. Klaus-Peter Schunck gerne entgegen. Über das Buchungssystem eBusy können jederzeit Einzelstunden gebucht werden. Bitte machen Sie regen Gebrauch davon. Wir müssen leider uns darauf einrichten, dass die Einschränkungen und Hindernisse durch die Corona-Regeln noch längere Zeit andauern werden. Wir müssen daher alle unsere Planungen und vorgesehenen Aktivitäten darauf einstellen.

Der Vorstand hat daher schweren Herzens beschlossen:

„Auf Grund der aktuellen Gesundheitslage wird die ausgefallene Jahreshauptversammlung vom 19. März 2020 bzw. die ursprünglich geplante Jahreshauptversammlung vom 23.10.2020 mit der jährlichen Mitgliederversammlung des Kalenderjahres 2021 zusammengelegt.
Bei dieser werden dann die fälligen Neuwahlen des Vorstands stattfinden.“

Diese Verfahrensweise ist möglich, da im Jahr  2020 keine Wahlen stattfinden und auch keine Beschlüsse der Mitgliederversammlung anstehen. Der derzeitige Vorstand ist bis zur Neuwahl im Jahr 2021 im Amt. Der Termin der Jahreshauptversammlung im Jahr 2021 wird rechtzeitig bekannt gemacht werden. Am Samstag, 05.09.2020 werden wir zum Abschluss der Sommersaison morgens ein kleines Jugendturnier und am Nachmittag ab 14.00 Uhr ein Schleifchenturnier abhalten. Dieser „Nachsommer“ wird mit Speis und Trank ausklingen. Wir bitten um rege Anmeldung durch Eintrag in die Liste auf der Terrasse des Clubhauses.

Am 19./20. und am 26./27.09. finden auf unserer Anlage 2 LK-Turniere statt. Auch hier bitten wir um Anmeldungen aus dem Kreis der Mitglieder.

Die Gaststätte ist in den Wintermonaten montags und mittwochs von 17.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Es gilt dann das übliche Hygienekonzept mit Gästeregistrierung, Maskenpflicht solange sich Gäste nicht am Platz befinden und Abstand von mindestens 1,5 m.

Da diese verbindlichen Hygieneregeln bei unseren Weihnachtsfeiern nicht eingehalten werden können, müssen wir dieses Jahr auf die Weihnachtsfeiern verzichten.

Liebe Mitglieder,
der Vorstand ist überzeugt, dass Sie Verständnis für diese Festlegungen aufbringen werden. Wir alle sind verantwortlich für die Gesundheit unserer Mitglieder und für uns selbst. Der Vorstand bedankt sich für Ihre Mitarbeit.Und bleiben Sie optimistisch!

Mit sportlichen und besten Grüßen
Der Vorstand


„Nachsommer“ beim tcs am 5.September 2020

Eine ganze Reihe unserer traditionellen Turniere und Feste mussten wir heuer leider wegen der Coronakrise absagen. Trotzdem haben wir ein Format gefunden, das es uns erlaubte, als Tennisfamilie nochmals zusammenzukommen und die Saison ausklingen zu lassen. Der tcs  Nachsommer war geboren und es war ein toller Erfolg. Der Vormittag gehörte ganz der Jugend, die unter der Leitung von Jugendwartin Hiltrud Schurz und unseres Trainers Bogdan Toma mit großem Einsatz ein Schleifchenturnier für alle Altersklassen spielten. Gemeinsames Mittagessen und Siegerehrung mit Preisen für alle Teilnehmer beendeten den erlebnisreichen Vormittag.

Der Einladung für das Turnier am Nachmittag folgten knapp 30 Damen und Herren, die in einigen Spielrunden mit wechselnden Partnern Punkte erkämpften, wobei der Spaß mehr im Vordergrund stand, wie schon der große Jimmy Connors sagte, “winning isn't everything“. Das Kaffee- und Kuchenbuffet ließ keine Wünsche offen. Manche fühlten sich an Möhring- bzw. Augustinumcup erinnert, die Gastronomie war bestens vorbereitet - Leckeres vom Grill und Bier vom Fass.

Erster Vorsitzender Dr. End dankte bei der Siegerehrung allen Teilnehmern für ihr Kommen und vor allem den vielen Helfern, allen voran den beiden Grillmeistern Johannes und Alex, sowie Gerd, dem Meister am Zapfhahn. Es blieb dann noch Zeit für manchen Schoppen und nette Gespräche, ehe man mit dem Gefühl nach Hause ging: tcs mehr als tennis (ON)


Reservierung von Stunden auf der Tennisanlage des tcs sind nur über das Online-Buchungssystem möglich https://tcschweinfurt.ebusy.de/ 

Ebusy Anleitung
ebusy_beschreibung.pdf (157.79KB)
Ebusy Anleitung
ebusy_beschreibung.pdf (157.79KB)



08.05.2020: Aktuelle Infos zum Start der Tennissaison 2020, der BTV informiert

Liebe Vorstände, Abteilungsleiter, Sport- und Jugendwarte, Vereinsadministratoren und Mannschaftsführer der bayerischen Tennisvereine! Liebe Spielerinnen und Spieler! Endlich ist es soweit: Am Montag, dem 11. Mai, dürfen die Tennisanlagen in Bayern geöffnet werden! Die von Seiten der Bayerischen Staatsregierung am Dienstag verkündeten >> Infektionsschutzmaßnahmen ermöglichen das Tennisspielen ... hier weiterlesen

Informationen des BTV finden Sie hier: MASSNAHMEN UND EMPFEHLUNGEN DES BTV


 

Informationen des BTV finden Sie hier: MASSNAHMEN UND EMPFEHLUNGEN DES BTV   

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bzgl. COVID-19 wird die Jahreshauptversammlung des tcs auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Vorstand informiert über den Ausweichtermin sobald sich die Lage entspannt hat. Die Halle und die gesamte Anlage des tcs bleiben auf Anordnung der Stadt Schweinfurt bis auf Weiteres  geschlossen. 

        Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an info@tcschweinfurt.de oder den Vorstand.     
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 


Der BTV informiert: (Email Newsletter vo 23.04.2020

Liebe Vorstände und Abteilungsleiter der Tennisvereine in Bayern,
liebe Spielerinnen und Spieler,

seit Mitte März haben uns verstärkt Nachfragen von Vereinen und Spielern erreicht, die wissen möchten, wann in Bayern endlich die Plätze geöffnet werden und wann wieder Tennis gespielt werden darf.

Ich versichere Ihnen, dass sich der Bayerische Tennis-Verband seit Wochen im intensiven Austausch mit der bayerischen Staatsregierung, dem Bayerischen Landes-Sportverband und weiteren maßgeblichen Institutionen und Behörden befindet. Der BTV plädiert als Interessenvertreter von 2.000 Mitgliedsvereinen und 300.000 aktiven Tennisspielern auf Basis der >>behördlichen Vorgaben für eine Lockerung des generellen Inbetriebnahmeverbots von Sportanlagen für Einzelsportarten wie Tennis ab Anfang Mai.

Diese Haltung habe ich persönlich in einem Telefonat mit dem Bayerischen Innen- und Sportminister Joachim Herrmann Mitte dieser Woche zum Ausdruck gebracht.
    
Eine zeitnahe Aufnahme des Breitensport-Trainings- und Wettkampfbetriebs unter Einhaltung notwendiger gesundheitlicher Auflagen würde in einer Sommer-Sportart wie Tennis den wirtschaftlichen Schaden für Tennisvereine und -trainer, für Tennisanlagenbetreiber, Tennis-Gastronomen und den Bayerischen Tennis-Verband selbst deutlich eingrenzen. Dabei ist für uns auch klar, dass Umkleiden, Clubheime usw. auf Basis der behördlichen Vorgaben geschlossen bleiben.

Am 30. April kommt es zur nächsten Beratungsrunde der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten der Länder. Danach werden wir Ihnen und Ihren Clubmitgliedern zeitnah weitere Informationen zukommen lassen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld!

Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass – wie in anderen Bundes- und Nachbarländern – auch in Bayern eine unter Corona-Gesichtspunkten sinnvolle Öffnung der Tennisanlagen noch in der ersten Maihälfte möglich ist.

Wichtige Informationen zur Platzinstandsetzung und weitere Themen rund um Tennis in Bayern in Zeiten der Corona-Krise finden Sie stets aktuell >>hier im BTV-Portal.

Bleiben Sie gesund!
Ihr
Helmut Schmidbauer
BTV-Präsident


Liebe Mitglieder des Tennis Club Schweinfurt,                           
 
in diesen besonderen Zeiten, in denen das gesamte öffentliche Leben heruntergefahren worden ist, zeigt sich sehr schnell, wie verwundbar unsere Freiheit und auch Gesundheit ist. Wir müssen auf nahezu alle Vorzüge unseres gewohnten Lebens verzichten. Auch unsere Aktivitäten des Sports und des gesellschaftlichen Lebens in unserem Club vermissen wir schmerzlich. Und es ist noch kein Ende abzusehen.
 
Besonders hart trifft die Schließung unseres Clubgeländes und der Halle unseren Trainer Bogdan Toma. Er hat seit 3 Wochen und auch auf nicht absehbare Zeit keinerlei Möglichkeit seinen Beruf auszuüben. Wir schlagen Ihnen daher als Akt der Solidarität und des Zusammenhalts in schweren Zeiten vor, in einem Gutscheinsystem für Trainerstunden ihm ein wenig zu helfen.

Der Vorstand bietet Ihnen in Absprache mit Bogdan diese Möglichkeiten an: Der Club gibt Gutscheine für je 1 Trainerstunde (60 Minuten) für die Sandplatzsaison oder die kommende Hallensaison zu folgenden Preisen aus:

1 Stunde   40,00  €   –  2 Stunden  75,00 €   -  3 Stunden  100,00 € 

Diese Stunden werden im Voraus an den Club bezahlt. Der Club gibt diese Geldmittel an unseren Trainer weiter. Sobald die Plätze bespielbar sind wird der Trainer mit den Spielern die Termine für diese Trainerstunden absprechen. Es können sich auch 2, 3 oder 4 Spieler diese Stunden teilen. Der finanzielle Ausgleich findet dann in der kleinen Gruppe statt. Zur Buchung gibt es diese Möglichkeiten:

1. Sie senden eine Nachricht an info@tcschweinfurt.de und bestellen die gewünschte Anzahl der Trainerstunden. Den gewählten Betrag überweisen Sie an den Club:
Flessabank Schweinfurt, IBAN: DE83 7933 0111 0000 0004 54 mit der Verwendung „Trainerstunde Corona“

2. Sie verfahren wie unter 1 beschrieben, wünschen aber eine Abbuchung durch den Club im Einzugsverfahren. In diesem Fall erteilen Sie bitte in Ihrer Bestellung eine SEPA Abbuchungserlaubnis

3. Zahlen Sie bequem und einfach mit PayPal (Zahlung an info@tcschweinfurt.de)

Es wäre sehr gut, wenn einige unserer Spieler jetzt schnell von diesem Angebot Gebrauch machen würden. Der Zusammenhalt mit gelebter Solidarität wäre ein aufmunterndes Zeichen für unseren Club.

Übrigens: die Sandplätze sind mit frischem Sand belegt. Jetzt muss nur noch gewalzt und gewässert werden.....! Wir werden Sie sofort informieren, wenn der Spielbetrieb, egal in welcher Form, wieder aufgenommen werden kann.

Mit herzlichem Dank und besten Grüßen, bleiben Sie gesund!
Ihr Vorstand des Tennis Club Schweinfurt


>> Harald Vollbach eilt weiter von Erfolg zu Erfolg – Deutscher Vizemeister im Doppel

Nach dem Gewinn der Europameisterschaft im Doppel und Mixed  kämpfte sich Harald mit seinem Partner Jochen Singhoff bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Essen ins Finale der Herrenklasse 75. Nach überzeugenden Siegen in den Runden davor mussten sich die beiden in einem ausgeglichenen Match mit 7:6 und 7:5  äußerst knapp geschlagen geben. Gegner waren immerhin Peter Adrigan TC Idstein Nr. 1  und Wolfgang Korn TC WB Berlin Nr. 10 der deutschen Rangliste. 

Die TC-Familie beglückwünscht Harald und freut sich mit ihm über diesen weiteren großartigen Erfolg. (O.N.)


>> Faschingsschlachtschüssel
Samstag, 22.Februar, Beginn: 13.00Uhr, Preis 24€ pro Person      

Scheuen Sie sich nicht im Faschingskostüm zu erscheinen! Im Unterhaltungsprogramm erleben sie einen Kabarettisten aus der Region: Anmeldung und Reservierung bis spätestens 20.02.: 

Anschlagbrett am Clubhaus oder per e-mail (info@tcschweinfurt.de). Auch möglich telefonisch unter 0171 1755933 (auch per Whatsapp mit Namen und Teilnehmerzahl).


Harald Vollbach  Europameister der Senioren im Herrendoppel und Mixed

Die Halleneuropameisterschaften 2020 der Tennissenioren fanden wie immer in Seefeld /Tirol statt. Sehr erfolgreich war unser Harald Vollbach. Er gewann jeweils zusammen mit seinen Partnern die Wettbewerbe im Herrendoppel der Altersklassen 75 und Mixeddoppel 75.

In der Einzelkonkurrenz der Herren 75 war er in der ersten Runde gegen den Österreicher Helmut Mayerhofer in 2 Sätzen erfolgreich. Das nächste Spiel verlor er gegen Manfred Hofmann - Nr. 14 der Deutschen Rangliste - in 3 Sätzen.
Im Gemischten Doppel gewann er mit seiner schwedischen Partnerin Margareta Meldahl aus Stockholm die ersten beiden Runden ganz glatt. Im Endspiel siegten sie völlig überraschend gegen Renate Nadge aus Magdeburg (Deutsche Rangliste Nr. 4) und Doppelpartner Hans-Joachim Singhoff Nr. 3 der Deutschen Rangliste nach 2:5 im Rückstand im ersten Satz noch 7:5 und 6:1.

Diesen Erfolg wiederholte Vollbach im Herrendoppel 75. Nach Freilos in der ersten Runde gewannen Vollbach/Singhoff das Halbfinale gegen ein Deutsch/Belgisches Doppel mit 6-2 6-0.

Das Finale bestritten sie gegen Heinz Wagner (Deutsche Rangliste-Nr. 2) und Eckard Kärcher aus Mainz (Deutsche Rangliste Nr. 9) und gewannen überraschend in 3 Sätzen mit 3-6 7-5 und 10-8 im Matchtiebreak. Der Lohn waren 2 Goldmedaillen, 2 Urkunden und eine schöne Woche mit vielen Tennisfreunden im sonnigen Seefeld in Tirol.

Der Vorstand freut sich sehr über Haralds tolle Erfolge und gratuliert herzlichst.


Keine Geschenke wollten Horst Faber und Lutz Schmidt, die ihre Tennisfreunde anlässlich ihrer Geburtstage im Dezember zu einem zünftigen fränkischen Essen ins Clubhaus eingeladen hatten. Die Bitte um eine Spende für einen sozialen Zweck erbrachte eine stattliche Summe, über die sich die Schweinfurter Kindertafel sehr freute. Der tcs begrüßt diese Aktion sehr und lädt zum Nachahmen ein.


Bei der Scheckübergabe von links Dr.Thomas End, Rainer Zink (Kindertafel) Prof.Lutz Schmidt, Stefan Labus (Vorsitzender Kindertafel), Horst Faber, Peter Glückert (Kindertafel) 

 

 UMAG 2020

Vom Samstag, 11. bis Samstag, 18.04.2020 findet in Umag, Kroatien ein Saisonvorbereitungs-Tennis Camp statt. Bei besten Wetter- und Platzbedingungen können Sie sich zusammen mit unserem Trainer Bogdan Toma auf die Sandplatzsaison 2020 einstimmen und vorbereiten. Bogdan bietet in dieser Woche individuelles Einzeltraining sowie Gruppentraining. Die (ATP-) Anlage verfügt über insgesamt 13 Sandplätze und einen zusätzlichen Hartplatz. Der tcs hat für ausreichende Kapazitäten gesorgt und bereits Plätze sowie einige Zimmer (Einzel- oder Doppelzimmer) vorreserviert. Das Angebot beinhaltet 1,5 Stunden Training pro Tag und weitere Möglichkeit zum freien spielen. Ihre Unterkunft, inkl. Halbpension, ist das Hotel Sol Umag for Plava Laguna.

4*-Hotel (ohne Training), Halbpension, Dopplezimmer Balkon €395,000, mit Meerblick €430,00. Im Einzelzimmer beläuft sich der Preis auf €466,00. Das Training, 6 mal 1,5h am Tag, bei Bogdan kostet zusätzliche 200 Euro. (inkl. freiem Spielen)

Die Anmeldung (bitte bis 15.02.2020) für das Tennis Camp erfolgt direkt bei Bogdan Toma unter 0178 48 139 54 oder per Email bt@tcschweinfurt.de

Die Anreise erfolgt im eigenen PKW. Fahrgemeinschaften werden gebildet. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Anlage, das Wetter, das Hotel und nette Leute den perfekten Start in die Sandplatzsaison bieten. Wir freuen uns auf eine tolle Woche! tcs ... mehr als Tennis!  


Saison-Abschluss-Turnier  mit Federweißerabend und Helferfest  3.10.2019

„Klein aber fein“ sei es gewesen, unser Turnier am Saisonende – so war der Tenor aller Teilnehmer, die Wind und Wetter zunächst trotzten, dann aber mit reichlich Sonnenschein für ihr Kommen belohnt wurden. Natürlich stand der Spaß im Vordergrund, und den hatten wirklich alle, gemixt mit der  Vorfreude auf den sich anschließenden Federweißerabend und der Einladung zum Helferfest. 1.Vorsitzender Dr.Thomas End begrüßte im voll besetzten Clubhaus alle Teilnehmer. Sein besonderer Dank galt den Helferinnen und Helfern, die bei allen Veranstaltungen in dieser Saison durch  ihren großen Einsatz maßgeblich zum Gelingen beitrugen. Sei es durch Backen köstlicher Kuchen, Grillen, Dekorieren, Fotografieren oder Versorgung unserer Bridgespieler. Bei einem typischen Federweißen-Essen und süffigem Rebensaft war die Stimmung prächtig und gipfelte im tcs-Lied, das nach der Melodie des Frankenliedes gesungen wurde.

Am Ende verdienter Applaus für unsere Wirtin Renate Müller und ihre Helferin Astrid Rodriguez.  Fazit: eine rundum gelungene Veranstaltung.

Saisonabschluss Mixed Turnier - Donnerstag, 03.10, 13.00 Uhr) mit anschließendem Federweißer-Abend und Helferfest

Bildergalerie jetzt ansehen ... (Danke an Monika Schäfer für die Bilder)


Bilder Augustinum Tennis Cup 2019 Teil 1

https://photos.app.goo.gl/a5HWxrJW5YtYKaMX7

Bilder Augustinum Tennis Cup 2019 Teil 2

https://photos.app.goo.gl/2zXhiWbUMNGNA4cW7
















05.06.2019 Bienvenue Tennisclub Dunois

…..hieß es am Abend des Himmelfahrtstages 30.05. als wir Gäste aus der französischen Partnerstadt bei einem kleinen Willkommenstrunk auf unserer Anlage begrüßten. Im Rahmen des Landesturnfestes 2019 weilte eine  Delegation für einige Tage in Schweinfurt. Der Freitag stand zunächst ganz im Zeichen von freundschaftlichen  Tennismatches, ehe Fassbier und Gegrilltes zum gemütlichen Teil überleiteten. Bilder aus früheren Begegnungen in den Achtziger- und Neunzigerjahren weckten lebhafte Erinnerungen bei den damals Beteiligten. Der Samstag war dann ausschließlich für den Besuch der Veranstaltungen das Landesturnfestes  reserviert – immerhin waren auch Gymnastinnen aus Chateaudun dabei. Die hoch motivierten Gäste des Tennis Club Dunois waren von dem Treffen begeistert und voll des Lobes. Besonders schön, dass auch viele jugendliche Spieler mit toller Spielstärke dabei waren.

Der Vorstand wird sich gerne mit dem Angebot eines Gegenbesuchs beschäftigen. Die notwendigen Informationen werden rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht werden.

31.03.2019 Jahreshauptversammlung 20. März 2019 

 

1. Vorsitzender Dr. Thomas End konnte über 60 interessierte Mitglieder im voll besetzten Clubsaal begrüßen. In seinem ausführlichen Rechenschaftsbericht verwies der Vorsitzende auf eine 10-jährige Erfolgsgeschichte, in der die  ehemals 70 Mitglieder bei der Gründungsversammlung, jetzt auf 401 Mitglieder angewachsen sind. Diese Beliebtheit hat nicht zuletzt ihren Grund in der bestens gepflegten Anlage mit dem attraktiven Clubhaus im Willy-Sachs-Stadion, die weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist. Thomas End dankte hier ganz besonders der Stadt Schweinfurt und ihrer vorbildlichen Sportförderung.

Sportlich ging es immer aufwärts beim Tennisclub. In dieser Saison sind 20 Mannschaften gemeldet (12 aktive und 8 Jugend), vier davon in der Bayernliga. In der vergangenen Saison konnten 10 Meisterschaften errungen werden berichtete Sportwart Johannes Neuhauser. Jugendwartin Hiltrud Schurz stellte die Jugendförderung in den Mittelpunkt ihres Berichts. Die hat dazu geführt, dass derzeit 120 Jugendliche im Club trainieren.

Schatzmeister Horst Faber erstattete zum letzten mal seinen Kassenbericht. Die Versammlung war mit seinem Bericht sehr zufrieden. Die Revisoren Günter Schaupp und Karl-Heinz Bertram bescheinigten die korrekte Kassenführung. Unter lang anhaltendem Applaus verabschiedete 2. Vorsitzender Klaus-Peter Schunck Horst Faber aus dem Vorstand: Er war  Kassenverwalter, Vergnügungswart, Wirt, Eventmanager, Überzeugungskünstler bei der Sponsorengewinnung....

Man kann mit Fug und Recht sagen, dass der TennisClub ohne den „Motor“ Faber nicht da wäre, wo er heute ist.Dieser sagte in seiner emotionalen Dankesrede zu, auch künftig dem Verein mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Stellvertretend für die zahlreichen Helferinnen, die sich in vielen Bereichen im Clubleben sehr engagiert einbrachten, wurden Frau Christa Vogt, Frau Monika Loos, Frau Margot Vollbach und Frau Monika Schäfer mit einem Geschenk bedacht. Thomas End ehrte danach den ausgeschiedenen Sportwart Harald Vollbach als sportliches Aushängeschild unseres Clubs. Er erinnerte an dessen großartige sportlichen Erfolge und die erfolgreiche nahezu 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit für den Tennissport und den Club. Auch für Harald Vollbach gab es donnernden Applaus der Versammlung.

Ebenso herzlich dankte die Versammlung dem ausscheidenden Platzwart Johnny Weissmüller: Der Club verliert mit seinem Ausscheiden einen Platzwart, der mit größter Umsicht und Akribie sich um wirklich alles kümmerte , was stets den hervorragenden Zustand unserer Anlage garantierte.
Bei den fälligen Neuwahlen des Vorstands wurden 1. Vorsitzender Thomas End und 2. Vorsitzender Klaus-Peter Schunck in ihren Ämtern bestätigt.
Jugendwartin bleibt Hiltrud Schurz. Sportwart ist wieder Johannes Neuhauser. Schriftführer und Pressewart  wie bisher Otto Neuhauser. Neu in den Vorstand wurde Schatzmeister Alexander Pfriem gewählt.

Die Bilder hierzu finden Sie hier.

05.03.2018 Bilder Faschingsschlachtsschüssel 2019 (Vielen Dank an Monika Schäfer)

18.01.2019 TENNIS CAMP UMAG, KROATIEN

Vom Samstag, 20. bis Samstag, 27.04.2019 findet in Umag, Kroatien ein Saisonvorbereitungs-Tennis Camp statt. Bei besten Wetter- und Platzbedingungen können Sie sich zusammen mit unserem Trainer Bogdan Toma auf die Sandplatzsaison 2019 einstimmen und vorbereiten. Bogdan bietet in dieser Woche individuelles Einzeltraining sowie Gruppentraining. Die (ATP-) Anlage verfügt über insgesamt 13 Sandplätze und einen zusätzlichen Hartplatz. Der tcs hat für ausreichende Kapazitäten gesorgt und bereits Plätze sowie einige Zimmer (Einzel- oder Doppelzimmer) vorreserviert. Das Angebot beinhaltet 1,5 Stunden Training pro Tag und weitere Möglichkeit zum freien spielen. Ihre Unterkunft, inkl. Halbpension, ist das Hotel Sol Umag for Plava Laguna.

4*-Hotel (ohne Training), Halbpension, Dopplezimmer Balkon €395,000, mit Meerblick €430,00. Im Einzelzimmer beläuft sich der Preis auf €466,00. Das Training, 6 mal 1,5h am Tag, bei Bogdan kostet zusätzliche 200 Euro. (inkl. freiem spielen)

Die Anmeldung (bitte bis 15.02.2019) für das Tennis Camp erfolgt direkt bei Bogdan Toma unter 0178 48 139 54 oder per Email bt@tcschweinfurt.de

Die Anreise erfolgt im eigenen PKW. Fahrgemeinschaften werden gebildet. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Anlage, das Wetter, das Hotel und nette Leute den perfekten Start in die Sandplatzsaison bieten. Wir freuen uns auf eine tolle Woche! tcs ... mehr als Tennis!  

19.12.2018  

Liebe Tennisfreunde,

unser neuer Trainer Bogdan Toma hat seine Tätigkeit bei unserem Club schon begonnen. Ab dem 1. Januar 2019 ist Bogdan unser alleiniger Trainer, der alle Trainingswünsche erfüllen kann und wird. Bitte sprecht mit ihm die Trainingswünsche durch (Tel.:0178 4813954). Es wird sich sicherlich immer eine Lösung finden. Das gilt für das Jugendtraining ebenso wie für das Mannschaftstraining und das Erwachsenentraining.

Viel Erfolg beim Spielen und Trainieren!

Sportliche Grüße

der Vorstand des tcs 

18.12.2018  

Liebe Mitglieder des tcs,

Wir danken aufrichtig allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz seit nunmehr 10 Jahren unser Vereinsleben bereichert haben. Unser herzlicher Dank gilt ebenso unseren vielen Unterstützern und Sponsoren, die uns auch letztes Jahr so nachhaltig und großzügig unterstützt haben.Wir freuen uns auf ein anregendes und fröhliches Vereinsleben im kommenden Jahr.

Der Vorstand wünscht allen aktiven und passiven Mitgliedern, allen Mannschaftsspielern und allen Freizeitspielern, allen Eltern und Jugendlichen und allen im Club Beschäftigten, nicht zuletzt allen Sponsoren und Unterstützern friedvolle und fröhliche Weihnachten.

Für das  Jahr 2019 wünschen wir Ihnen und Ihren Familien Gesundheit, Glück und Gelassenheit.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Thomas End Dr. Klaus-Peter Schunck Horst Faber

Otto Neuhauser Hiltrud Schurz Johannes Neuhauser

14.12.2018 Weihnachtsfeier 2018

Sehen Sie hier einige Bilder der Weihanchtsfeier 2018.

15.10.2018 Vorstandsbeschluss. Bei der letzten Vorstandsitzung am 04.10.2018 erging folgender Beschluß:

Grundsätze des Erwachsenen-Sportbetriebs und der Pressearbeit beim tcs

1.Vorstand, Sportwart, Mannschaftsführer und Trainer arbeiten vertrauensvoll zusammen.

2.Der Vorstand leitet gesamtverantwortlich den Sportbetrieb in den Bereichen Mannschaftssport und Freizeitspieler.

3.Der Sportwart ist zuständig für den Erwachsenen-Sportbetrieb (Mannschaftssport).Er vertritt sämtliche sportlichen Interessen des Vereins und koordiniert im Einvernehmenmit dem Gesamtvorstand die Mannschaften. Er entscheidet im Einvernehmen mit dem Vorstand über die Meldung der Mannschaften.Er gibt alle sportlichen Ergebnisse an den Pressewart weiter.

4.Die Trainer und die Mannschaftsführer unterstützen den Sportwart und den Pressewart.

5.Der Pressewart vertritt im Einvernehmen mit dem Gesamtvorstand den Verein in der Öffentlichkeit. Er verbreitet die Vereinsinformationen an Tageszeitungen, Printmedien, digitale Medien und lokale Radio-und Fernsehsender.

05.10.2018 Saisonabschluss Mixed Turnier

Strahlender Sonnenschein, warme Temperaturen. Der Wettergott meinte es gut mit uns. Vielen Dank nochaml an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.


Monika Schäfer hat den Tag in Bildern festgehalten. Vielen Dank dafür! Die Bilder finden Sie hier.

18.09.2018 News: Herzlich Willkommen, Bogdan Toma!

Wir begrüßen unseren neuen Trainer Bogdan Toma beim tcs. Bogdan wird ab sofort als weiterer Trainer auf unserer Anlage zur Verfügung stehen. Interessierte erreichen ihn über die auf unserer Webseite (Unsere Trainer) hinterlegten Kontaktdaten. Egal ob per Whatsapp, telefonisch oder per Email.

Wir sind sehr froh und auch ein bischen stolz, dass wir einen Trainer mit dieser Erfahrung für den Verein gewinnen konnten. Viele wissen natürlich, dass er bereits in den Jahren 1990 bis 1997 für den Verein tätig war und den Club daher sehr gut kennt.

"Ich freue mich natürlich auf diese Aufgabe und bin froh, dass der Tennis Club Schweinfurt entschieden hat mit mir als Trainer zusammen zu arbeiten."

Viel Erfolg lieber Bogdan!

3. Augustinum Cup

Unser Turnierwochenende vom 21./22. Juli war wieder ein voller Erfolg, auch wenn der Wettergott eher an die Gartenbesitzer und Bauern gedacht hatte. Der englische Landregen am Samstag konnte den Plätzen nichts anhaben, (Dank an die Platzwarte) aber auch die Spielerinnen und Spieler trotzten standhaft dem Wasser von oben. Dank der souveränen Spielleitung von Harald Vollbach gingen alle Matches reibungslos über die Bühne. Das Mixedturnier am Sonntag bedarf als neues Format sicher mehr Zuspruch, dennoch erlebten zahlreiche Zuschauer spannenden Tennissport. Das Rahmenprogramm erinnerte sehr an vergangene Möhring-Cup-Zeiten. Ein dickes Lob auf unser großes Team von Helferinnen und Helfern, ohne deren unermüdlichen Einsatz eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Dank auch an den Hauptsponsor Augustinum in Person von Herrn Marcus Reuter.


Ergebnisse :
Doppelturnier Samstag
Damen 90/110 : Roth/Hubert (TC Alzenau) - Humperdinck/Karmann (TC Schweinfurt) 6/2 6/2
Herren 90 (Round Robin)1. Ohms/Reuter (TSV Güntersleben/TC Kürnach) 2.Neuhauser/Niklaus
(TC Schweinfurt)
Herren 120 Strachwitz/Fleder (TC Baunach) - Brembs/Fischer (TC Schweinfurt) 2/6 6/2 10/7


Mixed-Turnier Sonntag
Mixed 60/90 : .Rimmler/Fric (RW Gerolzhofen/TSV Wiesentheid) - Esser/Zoll (TC Noris Nürnberg/ TCGerbrunn) 3/6 7/6 10/4
Mixed 110: . Karmann/Strachwitz (TC Schweinfurt/TC Baunach) . - Humperdinck/Vollbach (TC
Schweinfurt ) 6/3 5/7 10/5


Die ersten Bilder: (Fotos: Harald Reuther)

https://photos.app.goo.gl/3SZBTBiNZvfHZp1Z7

____________________________________________________________________________